Erhebungsmittel

Reporting zur Risikoverteilung (LER)

Erhebungen
LER_U, LER_K, LER20_U, LER20_K
Formulare
LERxx, LER20xx (nur in Englisch verfügbar)
Erhebungsgegenstand
Daten entsprechend den Risikoverteilungsvorschriften (ERV) und FINMA-Rs 19/1 "Risikoverteilung – Banken"
Art
LER_U, LER20_U -> Vollerhebung
LER_K, LER20_K -> Teilerhebung
Auskunftspflicht
Einzelinstitutsbasis:
Alle Banken und Effektenhändler nach dem Bankengesetz vom 8. November 1934 bzw. dem Börsengesetz vom 24. März 1995, ausgenommen die Filialen ausländischer Banken und Effektenhändler. Die Liechtensteinischen Banken unterliegen dieser Meldepflicht nicht.

Konsolidierte Basis
Meldepflichtig sind Dachgesellschaften von Finanzgruppen und von bank- oder effekten-handelsdominierten Finanzkonglomeraten, die der Gruppen- und Konglomeratsaufsicht der FINMA unterstehen und in diesem Rahmen zur Einhaltung der Eigenmittelvorschriften auf konsolidierter Basis verpflichtet sind. Ebenfalls meldepflichtig sind Dachgesellschaften von untergeordneten Finanzgruppen nach Art. 11 Eigenmittelverordnung (ERV), sofern sie nicht von der FINMA von dieser Pflicht befreit wurden.

Eine Dachgesellschaft ist je nach Struktur der Finanzgruppe bzw. des Finanzkonglomerats
- eine Bank mit Sitz in der Schweiz oder
- ein Effektenhändler mit Sitz in der Schweiz
- ein Vermögensverwalter nach KAG mit Sitz in der Schweiz oder
- eine Holdinggesellschaft nach Art. 4 Abs. 1 Bst. b BankV.
Erhebungsstufe
LER_U, LER20_U -> Unternehmung
LER_K, LER20_K -> Konzern
Periodizität
LER_U -> vierteljährlich
LER_K -> halbjährlich
LER20_U, LER20_K -> jährlich
Einreichefrist
6 Wochen
Mitwirkende
Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA
Besondere Bestimmungen
Die Erhebungsformulare, die bei der Datenlieferung zur Anwendung gelangen, stehen lediglich auf Englisch zur Verfügung. Um auf sie zugreifen zu können, wechseln Sie bitte über die Spracheinstellung auf die englische Webseite. Hier finden Sie nur die Erläuterungen in deutscher Sprache.

Aktuelle Erhebungs-Releases